1

ökonomische Bildung

Ökonomische Bildung ist ein essentieller, unverzichtbarer Bestandteil einer guten Allgemeinbildung. Sie umfaßt Kenntnissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Verhaltensweisen, um sich mit den ökonomischen Bedingungen der menschlichen Existenz und den politischen, rechtlichen, technischen, ökologischen und ethischen Fragen des sozialen Zusammenlebens auf privater, betrieblicher, volkswirtschaftlicher und globaler Ebene auseinander setzen zu können. Ziel der ökonomischen Bildung sollte die Bewältigung der gegenwärtigen und die eigenverantwortliche Gestaltung der zukünftigen Lebenssituationen eines jeden einzelnen Individuums und der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sein.

Querverweise

ökonomisches Bildungsniveau (siehe )
ökonomische Irrtümer (siehe )